Maximal sicher mit 2-Faktor-Authentifizierung
5 (2)

Mit der Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) genießen Sie maximalen Datenschutz bei minimalem Aufwand. 

Die 2FA ist sowohl für den helloly Webmail Client als auch für das helloly Kundencenter verfügbar und in wenigen Minuten eingerichtet.

Bis zu 100%* der automatisierten Angriffe lassen sich mit 2FA vermeiden.
1 %

*Quelle: Google

Inhaltsverzeichnis

In diesem Artikel erfahren Sie die Vorteile der Zwei-Faktor-Authentifizierung und warum Sie sich und Ihre Daten damit optimal schützen.

Was bedeutet 2FA und woher kommt sie?

2FA steht für Zwei-Faktor-Authentifizierung. Das bedeutet, dass beim Login neben Benutzername und Passwort ein weiterer Schlüssel abgefragt wird. Dieser wird üblicherweise auf einem zweiten Gerät generiert.

Das Konzept der Zwei-Faktor-Authentifizierung ist nicht neu. Bereits in den 1990er Jahren gab es eine weit verbreitete und akzeptierte Form der 2-Faktor-Authentifizierung: Die TAN-Codes.

TAN-Codes bekam man von seiner Bank. Man benötigte Sie für das Online Banking. Um eine Überweisung durchzuführen, musste man diese mit der Eingabe eines TAN Codes autorisieren. Jeder TAN-Code konnte dabei nur einmal verwendet werden

Somit konnte selbst von einem gehackten Computer aus, bei dem Kriminelle sämtliche Zugangsdaten abgegriffen hatten, keine Überweisungen getätigt werden. Eben weil die TAN-Liste auf einem zweiten „Gerät“, einem Stück Papier, gespeichert war.

Und auf dieses „Gerät“ konnte man nur zugreifen, wenn man es Vorort in den Händen hielt. Erst die TAN-Codes machten das Online Banking sicher.

Vorteile der 2-Faktor-Authentifizierung

Die Zwei-Faktor-Authentifizierung bedeutet einen kleinen Mehraufwand. Dieser erscheint manchen als lästig und unnötig. Doch wenn es um Sicherheit geht, ist die 2FA alternativlos.

Cyberkriminalität geht heute hauptsächlich automatisiert vonstatten. Autonome Botnetzwerke versuchen mit intelligenten Algorithmen und statistischer Wahrscheinlichkeit massenweise Passwörter zu erraten und Accounts zu hacken.

In die Hände spielt dieser Strategie, dass die drei häufigsten Passwörter weltweit nach wie vor „password“, „123456“ und „123456789“ sind. Passwörter dieser Qualität werden heute in unter einer Sekunde geknackt.

Es sei denn, der Account wird zusätzlich durch eine 2FA geschützt. Dann ist das automatisierte Hacken defakto unmöglich. Auch wenn das Passwort bekannt ist.

Vorteile der Zwei-Faktor-Authentifizierung

  • Erhöhung der IT-Sicherheit, da für Hacker das Ausspähen von Passwörter nicht mehr ausreicht.
  • Bis zu 100% der automatisierten Angriffe lassen sich mit der 2FA verhindern.
  • Mit der 2FA können Benutzerkonten reaktiviert werden, für die das Passwort vergessen wurde.
  • Verständigung darüber, wenn jemand Fremder versucht, sich bei einem Dienst anzumelden. Auf diese Weise können ungefugte Zugriffsversuche direkt erkannt werden.
  • In Kombination mit einem starken Passwort ein guter Schutz vor Phishing-Angriffen.

Nachteile der 2-Faktor-Authentifizierung

Die Nachteile der Zwei-Faktor-Authentifizierung sind überschaubar. Dennoch wollen wir der Vollständigkeit halber kurz darauf eingehen.

Nachteile der Zwei-Faktor-Authentifizierung

  • Die 2FA nimmt mehr Zeit in Anspruch, da zwei Faktoren für die Anmeldung notwendig sind.
  • Um auch den zweiten Faktor erfolgreich zu entschlüsseln, muss dieser verfügbar sein. Egal ob der zweite Faktor das Smartphone, ein RSA-Key oder eine TAN-Liste ist: Ohne diesen zweiten Faktor kann man sich auch selber nicht mehr ohne weiteres anmelden.
Im Laufe des Artikels gehen wir darauf ein, wie sie bei Bedarf die 2FA wieder zurücksetzen.

Aktivieren der 2FA im helloly Webmail Client

Maximale Sicherheit in wenigen Minuten: So aktivieren Sie im helloly Webmail Client die Zwei-Faktor-Authentifizierung, um von jedem beliebigen Gerät aus sicher und komfortabel auf Ihre E-Mails zuzugreifen.

Zunächst installieren Sie eine Authenticator App wie zB Google Authenticator oder Microsoft Authenticator. Beide Apps sind sowohl für Android als auch iOS kostenlos im jeweiligen Store erhältlich.

Nach der Installation können Sie mit der Einrichtung beginnen.

Video abspielen
  1. Öffnen Sie auf Ihrem PC oder Notebook den Webmail Client unter webmail.helloly.com
  2. Melden Sie sich mit E-Mail Adresse und Passwort an.
  3. Im Benutzermenü wählen Sie die Funktion Zweistufige Authentifizierung
  4. Klicken Sie anschließend auf Zweistufige Authentifizierung einrichten
  5. Im nächsten Schritt sehen Sie einen QR-Code, den Sie mit der Authenticator App auf Ihrem Smartphone erfassen.
  6. Umgehend wird Ihnen auf Ihrem Smartphone ein Einmalcode angezeigt.
  7. Scrollen Sie am PC oder Notebook ganz nach unten und geben Sie den Einmalcode ein.
  8. Sie haben nun die Zwei-Faktor-Authentifizierung erfolgreich eingerichtet.

Deaktivieren der 2FA im helloly Webmail Client (ohne Smartphone)

Sie können die Zwei-Faktor-Authentifizierung im Webmail Client wieder deaktivieren. Auch ohne dem zweiten Faktor Smartphone.

Sollten Sie keinen Zugang mehr zu Ihrem Smartphone haben oder Sie die Zwei-Faktor-Authentifizierung deaktivieren wollen, gehen Sie folgendermaßen vor.

  1. Melden Sie sich über my.helloly.com im Kundencenter an. Im Dashboard finden Sie Ihre aktiven Produkte. Wählen Sie das gewünschte Produkt und klicken Sie Im cPanel einloggen.
  2. Unter E-Mail klicken Sie auf E-Mail-Konten.
  3. Klicken Sie bei der gewünschten E-Mail Adresse auf Zum Postfach
  4. Im Benutzermenü wählen Sie die Funktion Zweistufige Authentifizierung
  5. Deaktivieren Sie die 2FA mit einem Klick auf Zweistufige Authentifizierung entfernen.

Aktivieren der 2FA im Kundencenter

Schützen Sie Ihr Webhosting vor fremden Zugriffen mit einer Zwei-Faktor-Authentifizierung.

Installieren Sie eine Authenticator App wie zB Microsoft Authenticator oder Google Authenticator. Beide Apps sind sowohl für Android als auch iOS kostenlos im jeweiligen Store erhältlich.

Video abspielen
  1. Melden Sie sich über my.helloly.com im Kundencenter an.
  2. Im linken Menü klicken Sie auf den Punkt Konto Details
  3. Wählen Sie nun Two-Factor Login
  4. Um die Zwei-Faktor-Authentifizierung zu aktivieren, klicken Sie auf Zum Aktivieren hier klicken
  5. Im folgenden Dialogfeld bestätigen Sie mit Starten
  6. Erfassen Sie nun den QR-Code mit Ihrer Authenticator App, geben Sie den Authentifizierungscode ein und bestätigen Sie mit Absenden.
  7. Abschließend erhalten Sie einen Backup Code. Diesen benötigen Sie, um ohne Ihren zweiten Faktor (Smartphone) in das Kundencenter einzusteigen.
  8. Bewahren Sie Ihren Backup Code gut und sicher auf! Im Idealfall speichern Sie diesen in einem Passwortmanager wie 1Password.

Deaktivieren der 2FA im Kundencenter (ohne Smartphone)

Sollten Sie keinen Zugriff mehr auf Ihr Smartphone haben, können Sie die Zwei-Faktor-Authentifizierung mittels Backup Code 

Installieren Sie eine Authenticator App wie zB Microsoft Authenticator oder Google Authenticator. Beide Apps sind sowohl für Android als auch iOS kostenlos im jeweiligen Store erhältlich.

  1. Auf my.helloly.com geben Sie Benutzername und Passwort ein.
  2. Klicken Sie auf Mit Backupcode einloggen.
  3. Geben Sie nun Ihren Backup Code ein und klicken Sie auf Login.
  4. Sie erhalten einen neuen Backup Code, da diese nur einmalig gültig sind.
  5. Bewahren Sie Ihren Backup Code gut und sicher auf! Im Idealfall speichern Sie diesen in einem Passwortmanager wie 1Password.
  6. Klicken Sie auf Weiter zum letzten Schritt, um ins Kundencenter einzusteigen.
  7. Im linken Menü unter Konto Details klicken Sie auf die Funktion Two-Factor Login.
  8. Klicken Sie auf Zum Deaktivieren hier klicken.
  9. Geben Sie Ihr Passwort ein und bestätigen Sie mit Enter.
  10. Sie haben die Zwei-Faktor-Authentifizierung erfolgreich deaktiviert.
Folgender Artrikel könnte Sie auch interessieren:
Wie hat ihnen der Artikel gefallen?
[Total: 2 Average: 5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert